Erklärung des Begriffs „Tonikum“ mit den Worten von Dr. Leung

tonika_pozadi

Gute Gesundheit ist eine Frage der Balance. Laut der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist ein Individuum gesund, wenn bei ihm YIN und YANG im Gleichgewicht sind. Wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, treten gesundheitliche Probleme auf. Das Gleichgewicht von YIN/YANG kann durch eine ganze Reihe von Faktoren gestört werden, zu denen unter anderem Umweltverschmutzung, Toxine in unserer Nahrung und im Trinkwasser, unkritischer Konsum von Medikamenten und Alkohol, Rauchen, Arbeits- und Familienstress, übermäßige Konsumierung bestimmter Arten von Speisen usw. gehören. Eine ideale Art für die Erhaltung dieses Gleichgewichts ist der Ausschluss dieser Faktoren, was im Grunde bedeutet, aufzuhören zu rauchen, die stressige Arbeit zu verlassen oder auf übermäßigen Medikamentenkonsum zu verzichten. Leider ist das häufig schwierig, denn einige auslösende Umstände entziehen sich in vielen Fällen unserer Kontrolle. Der zweitbeste Weg ist, dass wir zu den Tonika übergehen, die von den Chinesen viele Tausend Jahre lang verwendet wurden, um ihrem Körper das Gleichgewicht von YIN/YANG wiederzugeben oder zu bewahren. Die wissenschaftliche Forschung in den letzten Jahrzehnten hat gezeigt, dass viele Tonika eine oder mehrere pharmakologische oder biologische Aktivitäten aufweisen, die für unsere Gesundheit zuträglich sind; es handelt sich um entzündungshemmende, antioxidative, immunmodulierende, energetisierende, leberschützende, entgiftende, hypotensive, hypoglykämische, anti-arterosklerotische, hypolipidemische und antiallergische Wirkungen.

Die Verwendung von Tonika zur Wiederherstellung und Erhaltung einer guten Gesundheit wird in der Praxis bereits seit mehr als zweitausend Jahren angewandt. Tonika sind eine von drei Hauptarten von Medikamenten, die in der Praxis der TCM verwendet werden:

  1. Leichte bis starke (häufig toxische) Medikamente zur Behandlung ernster, manchmal akuter Probleme (z.B. Eisenhut, Zinnober, Skorpion).
  2. Schwache Tonika als Unterstützung bei der Behandlung eines gestörten Gleichgewichts von Yin/Yang und für die Zwecke der Erhaltung eines guten Gesundheitszustands; das können schwache Medikamente oder übliche Lebensmittel sein (z.B. aufbereiteter Vielblütiger Knöterich (Fo-Ti), Goji-Beeren, Hiobsträne, Tragant (Astragalus), Ginseng, Spaltkörbchen (Schisandra) usw.).
  3. Lebensmittel mit besonderen Eigenschaften, um die Erhaltung eines guten Gesundheitszustands zu unterstützen, die üblich konsumiert werden, wenn sie als Teil der Nahrung zur Verfügung stehen (z.B. Kresse, Walnuss, Tee, Chrysanthementee, Seegurke, Mungbohnen, Tofu usw.).

Während Tonikum als Begriff für westliche Konsumenten von Kräutermedikamenten/Kräuterergänzungen neu sein kann, ist es den Ärzten der TCM und auch den Chinesen nicht fremd, denn es existiert bereits mehr als zwei Jahrtausende. Im Hinblick darauf, dass es der Verwendungszweck der Tonika ist, auf schonende Weise die Wiederherstellung des Gleichgewichts des menschlichen Organismus im Falle seiner Störung zu unterstützen, ist der Charakter dieser Tonika in der Regel mild und nicht toxisch, was durch die langfristige Geschichte der sicheren Nutzung belegt werden kann.

Es gibt mehrere Dutzend chinesische Kräuter für Tonika, die von Chinesen als übliches Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden. Bei der Entwicklung von PhytoChi® wählten wir diejenigen aus, die sich aufgrund ihrer speziellen traditionellen Eigenschaften bewährten, leicht verfügbar und nicht toxisch sind und bei denen Erkenntnisse vorliegen, die auf der Grundlage der modernen Wissenschaft gewonnen wurden. Nichtsdestotrotz reichen die eigentliche Auswahl der Kräuter und die Zusammenstellung des Rezepts nicht aus, damit außerordentlich hochwertige und wohltuende Kräuterprodukte entstehen. Eine hochwertige Kräuterrezeptur muss perfekt zusammengestellt sein und darf nur allein die hochwertigen Kräuter enthalten, die im betreffenden Rezept aufgeführt sind. Wir halten also bei der Zusammenstellung der Rezeptur und bei der eigentlichen Produktion von PhytoChi® diese beiden Kardinalregeln zum Erreichen eines perfekten Ergebnisses bei der Produktion außerordentlich hochwertiger Kräuterprodukte ein, mit denen ich die Welt vor mehr als 20 Jahren bekannt machte, also lange bevor sich die übrigen Fachleute im Kräuterbereich überhaupt die Bedeutung der Verwendung der richtigen Kräuter und Auszüge in Kräuterrezepturen für die Forschung oder Produktion bewusst machten:

  1. Bei der Ausarbeitung des Rezepts von PhytoChi® wurden einerseits die wesentlichsten Weisheiten der TCM verwertet, und andererseits wurde aus den Erkenntnissen der modernen wissenschaftlichen Forschung geschöpft. Die ausgewählten Kräuter für das Tonikum sind Kräuter mit dem besten Ruf in der TCM hinsichtlich ihrer Fähigkeit, den üblichen Beschwerden abzuhelfen, wie es steife und schmerzende Gelenke, Energiemangel, Allergien, Stress, hoher Blutdruck, Diabetes usw. sind, oder bei denen die moderne Wissenschaft gezeigt hat, dass sie bestimmte günstige Eigenschaften haben (antioxidative, leberschützende, immunstimulierende, antiallergische, entzündungshemmende, hypolipidemische, hypoglykämische Funktionen usw.).
  2. Eine Rezeptur, die auf dem Papier gut aussieht, muss nicht notwendigerweise bedeuten, dass daraus letztlich ein hochwertiges Produkt entsteht. Dieses muss wirklich die richtigen Kräuter oder Auszüge enthalten, sonst wird das resultierende Produkt von zweifelhafter Qualität sein. Die in PhytoChi® verwendeten Kräuter werden aus geprüften Quellen bezogen und in entsprechender Weise extrahiert. Zum Beispiel ist der verwendete, aufbereitete Vielblütige Knöterich (Fo-Ti) wirklich aufbereiteter Knöterich (Fo-Ti) und keineswegs unaufbereiteter, roher Knöterich (Fo-Ti). [In den wenigen englischen Büchern, die sich mit chinesischen Kräutern befassten, werden zwei unterschieden: der noch rohe Knöterich (Fo-Ti) ist um ein Vielfaches toxischer als der aufbereitete Knöterich (Fo-Ti) und wird vor allem zur Reinigung, nicht als Tonikum verwendet.] Wir extrahieren die Kräuter auch so, wie sie traditionell extrahiert wurden, es geht also nicht nur um die Verwendung irgendwelcher Lösungsmittel zur Extrahierung beliebiger oder pharmakologisch irrelevanter Bestandteile zur Gewinnung sog. Standardisierter Extrakte. Wenn zum Beispiel Tragant (Astragalus) als Tonikum verwendet werden soll, wird er traditionell durch leichtes Köcheln im Wasser über einen langen Zeitraum zubereitet. Wir extrahieren ihn also mit heißem/kochendem Wasser, um einen Gesamtauszug herzustellen, der nicht anders ist als derjenige, der traditionell verwendet wird; wobei wir ihn nicht mit Hilfe von Alkohol oder anderen Lösungsmitteln extrahieren, um selektiv bestimmte chemische Bestandteile zu gewinnen, die nichts mit den Wirkungen des Tragant als Tonikum gemeinsam haben. Und wenn wir den wissenschaftlich untermauerten Beweis dafür haben, dass durch eine bestimmte Extrahierungsmethode aktivere Bestandteile gewonnen werden können, dann verwenden wir diese Methode, und zwar insbesondere in den Fällen, in denen das resultierende Extrakt alle Bestandteile des traditionellen Auszugs enthält. Ein Beispiel dafür ist unser Extrakt des Spaltkörbchens (Schisandra).

PhytoChi® ist ein ausgezeichnetes Kräutertonikum, denn seine Produktion vereint traditionelle Weisheit und eine moderne, wissenschaftlich untermauerte Technologie, was genau unserem Grundsatz entspricht, der in der Nutzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen besteht, ohne die traditionelle Weisheit zu übersehen.

Kräuter die in PhytoChi® enthalten sind
  • Aloe pravéEchte Aloe (Aloe vera)

    Beeinflusst positiv die Entgiftung des Organismus. Wirkt positiv auf den Blutzucker und auf die Haut. Es wird das Gel (der getrocknete Saft) aus den Blättern verwendet.

    Mehr..

  • Eleuterokok 150x150Borstige Taigawurzel (Eleutherococcus senticosus)

    Beeinflusst den Blutdruck und den Blutzucker positiv. Verwendet werden die Wurzel und der Wurzelstock.

    Mehr..

  • Ženšen-nepravý-150x150Pseudoginseng (Panax notoginseng)

    Beeinflusst die normale Tätigkeit des kardiovaskulären Systems und die natürlichen Abwehrkräfte – das Immunsystem positiv. Verwendet wird die Wurzel.

    Mehr..

  • Ženšen-pětilistý-150x150Amerikanischer Ginseng (Panax quinquefolius, american)

    Es wird die Wurzel verwendet.

    Mehr..

  • Schisandra čínskáChinesisches Spaltkörbchen (Schisandra chinensis)

    Beeinflusst positiv die Tätigkeit der Leber. Es wird die Frucht verwendet.

    Mehr..

  • Kozinec blanitýTragant (Astragalus membranaceus)

    Wirkt positiv auf den Blutdruck und den Blutzucker. Beeinflusst positiv die normale Tätigkeit des kardiovaskulären Systems – Zirkulation (Erhaltung des normalen Blutdrucks) und Funktion der Gelenke. Hat positiven Einfluss auf die natürlichen Abwehrkräfte – das Immunsystem und auf die normale Tätigkeit des Gefäßsystems. Es handelt sich um ein Antioxidans. Hat Einfluss auf die normale Tätigkeit der Nieren, auf die Ausscheidung und die Tätigkeit der Harnblase. Positiv ist der Einfluss auf das prämenstruelle Syndrom und das Wohlbefinden in der Menopause sowie auf die Beweglichkeit der Spermien. Verwendet wird die Wurzel. Mehr..

  • Růže hladkáCherokee-Rose (Rosa laevigata)

    Es wird die reife Frucht verwendet.

    Mehr..

  • Lesklokorka leskláGlänzender Lackporling / Reishi (Ganoderma lucidum)

    Er wirkt positiv auf den normalen Cholesterinspiegel im Blut. Hat positiven Einfluss auf die natürliche Abwehrkraft – das Immunsystem und auf die normalen Funktionen des Kreislaufs. Verwendet wird der Fruchtkörper des Pilzes.

    Mehr...

  • LékořiceChinesisches Süßholz (Glycyrrhiza uralensis)

    Hat positiven Einfluss auf einen normalen Stoffwechsel und das Abnehmen (Gewichtsverringerung). Es wird das Flavonoid-Süßholzextrakt LIFE® verwendet, das keine Glycyrrhizinsäure enthält, sondern das konzentrierte Extrakt der Flavonoide.

    Mehr..

  • Rdesno mnohokvětéVielblütiger Knöterich (Polygonum multiflorum)

    Beeinflusst positiv die normale Tätigkeit des kardiovaskulären Systems – den Cholesterinspiegel im Blut. Es wird die aufbereitete Wurzel verwendet.

    Mehr..

  • Skořicovník čínskýZimtkassie (Cinnamonum aromaticum)

    Beeinflusst positiv Cholesterin und Blutzucker. Wirkt positiv auf die Verdauung und auf den Magen. Verwendet wird die Rinde.

    Mehr..

  • Slzovka obecnáHiobsträne (Coix lacryma-jobi)

    Es wird der Samen verwendet.

    Mehr..

  • Mučenka pletníPassionsblume (Passiflora incarnata)

    Beeinflusst positiv Entspannung und Schlaf. Es wird das Kraut verwendet.

    Mehr..

  • KustovniceGemeiner Bocksdorn/Goji (Lycium spp.)

    Es wird die Frucht verwendet.

    Mehr..

  • Kurkuma dlouháKurkuma (Curcuma longa)

    Wirkt sich positiv auf Cholesterin, die Funktionsfähigkeit der Gelenke und die Tätigkeit der Leber aus. Wirkt positiv auf die Haut. Es wird der Wurzelstock verwendet.

    Mehr..

  • MandarinkaMandarine (Citrus reticulata)

    Verwendet wird die Schale.

    Mehr..

  • Echte Aloe
  • Borstige Taigawurzel
  • Pseudoginseng
  • Amerikanischer Ginseng
  • Chinesisches Spaltkörbchen
  • Tragant
  • Cherokee-Rose
  • Glänzender Lackporling / Reishi
  • Chinesisches Süßholz
  • Vielblütiger Knöterich
  • Zimtkassie
  • Hiobsträne
  • Passionsblume
  • Gemeiner Bocksdorn/Goji
  • Kurkuma
  • Mandarine
  • Phyto Shop

  • banner-phytoshop-phytochik

  • Phyto Shop

  • Phyto Shop

Kategorien Diskussion
  • Keine Kategorien
News abonnieren
Geben sie ihre E-Mailadresse ein:

Ihre Daten sind sicher - SmartEmailing.cz
Kontakt
kontakt_email_banner kontakt_en_banner
Video
kontakt_email_banner